Laden...
1983 bis Heute2020-05-09T17:03:26+00:00

EINE ZEITREISE DURCH DIE GESCHICHTE

Dielsdorf besitzt eine lange Tradition in der Handwerkskunst, diese reicht zurück bis ins Jahr 1467, wo bereits kreative Schreiner begannen wunderschöne Verzierungen in ihre Holzarbeiten zu verewigen. Diverse Berufsbilder folgten diesem Beispiel. Auch Silvia Fischer zählt heute mit der Goldschmitte Dielsdorf als Meisterin in der Schmuckmanufaktur.

Februar 1983

Gründung 1983

Die Goldschmitte Dielsdorf wurde am 24. Februar 1983 von Silvia Fischer gegründet und seitdem von ihr geführt. Die Lokalität befand sich damals an der Bahnhofstrasse in Dielsdorf. Unterstützt wird sie seither von einem bewährten Team.

September 1992

Uhren

Im September 1992 weitete die Goldschmitte Diesldorf ihr Sortiment weiter aus und wurde offizieller Partner diverser bekannten Uhrmanufakturen. Die erste Parnterschaft wurde damals mit der Uhrmarke Rado unterzeichnet.

Oktober 1994

Umzug ins Dorfzentrum

Im Oktober 1994 konnte im Herzen von Dielsdorf der neue Standort mit auf vier Stockwerken, einem umfassenden Atelier mit Galerie und einer grosszügigen Verkaufsfläche eröffnet werden.

August 2002

Ausbau des Atelier’s – Das Herzstück

Während andere Traditionsbetreibe ihre Atelier's schlossen, entschied sich die Goldschmitte Dielsdorf ihr Atelier im Sommer 2002 auszubauen. "Wir möchten uns der Handwerkstradition und den Wünschen unserer Kunden auch in Zukunft mit Herz und Seele widmen" - Silvia Fischer

März 2010

Von der Familie weitergeführt

Als Nachfolger des Traditionsbetriebs, begann Peter Fischer (Sohn von Silvia Fischer) im März 2010 seine Mitwirkung im Familienbetrieb und gilt heute als festes Mitglied der Geschäftsleitung.

Juni 2013

30 Jahre Goldschmitte

Mit einem Losverkauf zum Jubiläum konnten CHF 40‘000 gesammelt werden womit anschliessend ein Kinderspielplatz saniert wurde. Zum Dank an die Bevölkerung kreierte die Goldschmitte Dielsdorf einen Königskuchen mit 300 Teilen. 30 davon enthielten ein kleines Herz aus Gold.

Oktober 2019

Goldener Teppich

Nach 25 Jahren wurde der Spannteppich im Verkaufsraum ausgewechselt. Die Goldschmitte entschied einen Teil des darin gesammelten Goldes zu verschenken. Mittels einer Schätzfrage über den Goldinhalt, wurde dieser schweizweit verlost. Es Befanden sich 123,89 Gramm Feingold im Teppich.

Mai 2020

Rebrand & Onlineshop

Im Mai 2020 präsentierte die Goldschmitte Diesldorf ihren neuen Auftritt. Nach über 37 Jahren besinnt man sich weiterhin an die gute alte Zeit und kombinierte diese mit dem digitalen Zeitalter. Ein umfassender Onlineshop bietet nun einen Teil des Sortiments auch über das Internet an.

Nach oben